Äusserlichkeiten

Als ich heute am Strand unterwegs war, dabei die Vorboten des Herbstes spürte, sah ich, dass in einem abgesperrten Bereich Fotoaufnahmen gemacht wurden. Ich musste lächeln und erinnerte mich an eine Begegnung, die meine Einstellung zu Äusserlichkeiten veränderte.

Eine „Äusserlichbeurteilende“ (gibt es das Wort überhaupt?) war ich während meiner Verkaufstätigkeit tatsächlich. Bis eines Tages dieser Bauer unser Geschäft betrat.

Es war zehn vor sechs, Herbst, schon leicht dunkel, ich auf Feierabend eingestellt, inzwischen unmotiviert und dann kam er: ein grosser, stattlicher Mann, Gummistiefel, strenger Geruch, Stroh an der Jacke, schmalztriefende Mütze, mürrisch.

Eine Jacke wollte er. Ich gab ihm eine, er probierte, sie passte. Ohne ein Wort legte er sie auf den Tisch. Fragte recht unfreundlich, ob das alles sei, was ich anzubieten habe.

Mein Adrenalinspiegel stieg! Nein, nicht alles. Legte drei andere dazu und er probierte alle an. Ohne Worte. Sie passten alle.

Zum Schluss lagen alle Jacken auf dem Tisch, es fiel kein Wort und ich begann, sie wegzuräumen. Der würde sowieso nichts kaufen, war mein Gedanke. So wie ich ihn wahrnahm und gedanklich einschätzte, konnte wohl in meinem Gesicht abgelesen werden. Denn er sprach plötzlich:

„Warum räumen Sie alle Jacken weg? Wollen Sie nichts verkaufen?“ Ich erschrak.

Er stand am Tisch, zeigte auf zwei Jacken und ich hörte, wie er, fast nebenbei,sagte:

„Diese zwei Jacken nehme ich!“

Eine davon war eine Lammfelljacke.

Eine gute Lektion!

Ich beurteile seit dieser Begegnung keinen mehr nach Äußerlichkeiten.

Zumindest meistens …

Wie sieht es damit bei euch aus?

4 Kommentare zu „Äusserlichkeiten

  1. Auf einer Urlaubsinsel in einem Lebensmittelladen begegnen mir täglich verschiedenartige Menschen. Ich teste oft, ob ich erkennen kann, ob es sich um deutsche oder dänische Kunden handelt. Auch um die Kunden in der jeweiligen Sprache anzureden. Dabei spielt das Âussere eine entscheidende Rolle, Kleidung, Auftreten und Habitus liegen also meiner Einschätzung zugrunde.
    Wie erkenne ich eigentlich die jeweilige Nationalität ?
    Da komme ich an ein anderes Thema, einfacher ist es eine dunkelhaarige Fau mit Kopftuch einzuordnen.
    Und gerade da haben persönliche Begegnungen mit muslimischen Menschen meine Haltung bestätigt. Es gibt so offene und warmherzige Menschen“ mit Kopftuch“, die mein Leben bereichert haben. Also Grosszügigkeit anstatt Vorverurteilung ist der Weg zur Verständigung. Aber auch ich bin nicht frei von Vorurteilen, die Mehrheit unserer Kunden kauft die Bildzeitung und da erwischt es mich…

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, das Thema Vorurteile beschäftigt uns immer und ich freue mich, dass ich Diskussionen anregen konnte. Ich oute mich jetzt einmal, Gabi, im Urlaibe lese ich auch ab und an BILD. immer dann, wenn sie irgendwo liegengelassen wurde. Zum Kauf bin ich zu geizig…

    Liken

  3. Tja, noch amüsiere ich mich über Stockschnepfen und laufe unbeeindruckt mit meinem Hund an ihnen vorbei.

    Hundi hat sich auch noch nicht zu dieser Art geäussert, höchstens wenn die Klackgeräusche zu laut werden, zuckt er schon mal zusammen.

    Noch amüsanter fanden wir einen Skater mit Stöcken, eigentlich sah es mehr nach Ski auf Rädern aus. Ich befand , dass er wohl für den Winter trainierte ?

    Aber warum auch nicht, jeder muss ja sein Vergnügen finden, je nach temperament und Vermögen.

    Also viel Spass bei Deinen Morgentouren, auch im Dunkeln ?

    Liken

    1. Ein Privileg der Nicht-Arbeitenden ist das natürliche Erwachen und die freie Gestaltung des Tages. Deshalb werde ich natürlich nicht in der Dunkelheit unterwegs sein, liebe Gabi.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Wahls Due Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s